Blech Trompete - © Anna Reich – Fotolia.com

Ziele des Blech-Trompete Blogs

Geschrieben von Frank Stratmann am in Über das Blog

Nachdem ich Euch den Titel dieses Blech Trompete Blogs näher gebracht habe, Ihr allgemein etwas über Blech und Trompete gehört habt und die Deutung mit Blick auf den Untertitel Wenn das Blech als Trompete erwacht über Euch habt ergehen lassen, will ich noch etwas zu den Zielen dieses Trompeten Blogs mitteilen.

Die Ziele sind durchaus ambitioniert und ein Blog erhebt niemals den Anspruch auf Vollständigkeit. Lasst Euch überraschen. Im Kern aber gelten folgende Überschriften und Ihre Erläuterungen (unten) als (ganz) grobe Struktur für dieses Blog.

Trompete lernen

Dieses Blog will einen bescheidenen Beitrag leisten, Fragen zu beantworten, die sich Kinder, Jugendliche und Eltern stellen, wenn es um die Auswahl eines Instruments geht. Ich will einfach den Spaß und die Freude an diesem Instrument ins Unermessliche katapultieren, in dem ich die Auseinandersetzung fern eines Notenpults ermöglichen will.

Nachwuchsarbeit mit jungen Musikerinnen und Musikern braucht einen zeitgemäßen Möglichkeitsraum. Und so freue ich mich auf viele junge Besucher hier im Blog, die mithilfe des hier präsentierten Inhalts Freude und Ausdauer empfinden, sich die Trompete zu Ihrer persönlichen Lebensbegleiterin zu machen.

Blech Trompete verkehrt - © Anna Reich – Fotolia.com

© Anna Reich – Fotolia.com

Trompetenkunde

Ich habe mir in den vielen Jahren, die hinter mir liegen, niemals ein vollständiges Bild gemacht, welche Trompetenhersteller es gibt. Die gängisten Modelle kann man aufsagen. Aber welche Menschen und Geschäftsmodelle stecken hinter der einzelnen Marke? Wie unterscheiden Profimusiker zwischen einzelnen Trompeten? Wo liegen die Schwerpunkte bei der Auswahl einer Trompete oder eines Flügelhorns? Ich bin auch dankbar, wenn Ihr mir Eure Meinung einfach per E-Mail schickt oder das Kontaktformular nutzt.

Ein interessantes Abenteuer war das Bestellen eines Flügelhorns und einer Piccolo-Trompete in einer Manufaktur in Indien über ebay. Die Teile waren einfach nicht spielbar. Außerdem gibt es so etwas wie eine Leidensgeschichte, das richtige Mundstück zu finden. Geübte Trompeter haben eine eine Mundstückhistorie. Ich habe immer die Meinung vertreten, aus jedem Haken[note Synonym für Trompete] kommt ein Ton.

Mein Mundstück spiele ich seit über 20 Jahren. Laut einem Musikhaus aus dem Süddeutschen stammt es tatsächlich aus den Achtzigern. Meine neuen Erkenntnisse möchte ich gern mit Euch teilen, Quellen ausfindig machen, um sie an Euch zu verraten. Auch Tipps und Tricks, auch wenn das stark subjektiv geprägt sein wird, besprechen und weiterreichen. Alles in allem so etwas wie ein verschrifteter Online Unterricht. Wir werden sehen, wohin das führt.

Musiklehre

Es gibt sehr viel Literatur über die Lehre der Musik. Ich war einmal sehr beeindruckt, als mir jemand klar machte, dass wir Musiker eigentlich eine Hieroglyphenschrift beherrschen und diese sogar noch mit viel Gefühl, direkt beim Lesen interpretieren. Insofern ist auch das, was Musik in jedem Einzelnen von uns wirken lässt wichtig. Eine musische Ausbildung fördert viele Skills, die sich im Beruf oder einfach nur so einsetzen lassen. Meist unbewusst. Mir geht es jedenfalls so.

Natürlich muss es auch um Noten und das ganze Drumherum gehen. Musikschüler im gesamten deutschsprachigen Raum werden hoffentlich dankbar sein, wenn man Ihnen ein “da capo” einmal ganz anders erklärt. Welcher Hobbymusiker kennt auf Anhieb den Unterschied zwischen den Abkürzungen rit. und ral.? Also ritarando und rallentando? Und warum eigentlich italienisch? Wir klären das später.

Vielleicht finden sich sogar Konzepte, die es einem erleichtern, eine als Hobby betriebene Kunst einfacher in den Tagesablauf zu integrieren. Dazu zähle ich Zeitmanagement Tipps genauso, wie sich schwer zu merkende Dinge andersartig zu merken. Damit habe ich viel in meinem eigentlichen Beruf zu tun und was hierher passt, wird hier früher oder später auch verarbeitet. Bitte teilt einen guten Tipp, wenn er Euch geholfen hat.

Trompete hat Charakter

Auch geht es darum, dem flankierenden Geschehen und den Gedanken rund um das Charakterinstrument Trompete Platz zu bieten. Meist wird es dann kompliziert, wenn ein Talent geweckt wurde, das man nicht erahnen konnte. Mir ist das selbst so gegangen. Was die Leute nicht glaubten, über meine Zukunft zu wissen. Wer als Trompeter in einem Verein Verantwortung übernimmt kommt schnell in den Sog von Neid und Missgunst. Natürlich offenbaren sich auch Lob und Anerkennung und Türen öffnen sich, die man niemals gewagt hätte, zu öffnen. Auch darüber will ich hier sinnieren.

Wer ein wenig zwischen den Zeilen liest, erfährt auch viel über den Autor der Blech-Trompete als Mensch. Und so ernst das alles klingt. Im geeigneten Augenblick gilt.

Ich will nicht nur Blech spielen, sondern auch Blech reden dürfen

Alles in allem ist hoffentlich klar geworden: Der Untertitel des Blogs »Wenn das Blech als Trompete aufwacht« passt wie die Faust aufs Auge. Auch wenn das Arthur Rimbaud oder Hans-Jürgen Heise das anders sehen. Es bleibt entschieden. Das Blog ist erreichbar unter blech-trompete.de.

Stichwörter ✘ , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren